Vereinbaren Sie Ihr Beratungsgespräch.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin bei uns ? Sie können uns Ihr Anliegen gerne über unser Kontaktformular schreiben oder rufen Sie uns unter +41 44 221 33 44 an. Wir freuen uns Sie darauf kennenzulernen !

Frau Herr  
Name:* Nachricht und Wunschadresse:
E-Mail:*
Telefon:*Telefon:*
* Pflichtfelder

Wenn die Ohren vom Lächeln ablenken.

Mit abstehenden oder unförmigen Ohren aufwachsen ist nicht leicht. Vor allem dann nicht, wenn mit der Schule auch die Hänseleien beginnen. Darum empfiehlt es sich, vor Schuleintritt eine Ohranlegeplastik durchführen zu lassen – aber natürlich ist es auch später nicht zu spät dafür.

Das Wichtigste über Ohranlegeplastiken

Dauer des EingriffsNachbehandlung
80 bis 100 Minuten in Lokalanästhesie, auf Wunsch in Vollnarkose3 Wochen enges Stirnband, zusätzlich 3 Wochen nur nachts, 6 bis 8 Wochen kein Sport
Endgültiges ResultatKosten
nach ca. 3 MonatenWenn die Kasse die Kosten nicht trägt: ca. CHF 5.000,00 mit Lokalanästhesie

 

 

 

Die wichtigsten Fragen an Ihren Arzt.
Und Dr. Favres Antworten dazu.

Worauf muss ich vor dem Eingriff achten?

Auf einige schmerz- und fiebersenkende Mittel, wie Acetylsalicylsäure (zB in ASS oder Aspirin), nicht-steroidale Entzündungshemmer sowie manche Vitaminpräparate sollten Sie mindestens eine Woche vor der Operation verzichten, da diese die Blutgerinnung stören. Wenn Sie diese Medikamente einnehmen müssen, erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt nach Alternativen. Er wird Ihnen sicher weiterhelfen können.

Raucher sollten zumindest zwei Wochen vor und ebenso lange nach der Operation das Rauchen unterbrechen – und den Eingriff vielleicht sogar als Chance für eine rauchfreie Zukunft sehen.

Für die Zeit nach der Plastik sollten Sie sich ein breites, einigermaßen festes Stirnband besorgen. Am Tag vor der Operation waschen Sie Ihre Haare am besten mit einem desinfizierenden Shampoo. Ihre Haare müssen Sie sich für den Eingriff nicht schneiden.

Wann ist der optimale Zeitpunkt für eine Ohranlegeplastik?

Bei Kindern empfiehlt sich der Eingriff vor Schuleintritt, da mit ca. 6 Jahren das Ohr gänzlich ausgewachsen ist und Hänseleien umgangen werden können. Wichtig ist für mich aber vor allem, dass die Kinder selbst die Entscheidung zur Ohrkorrektur treffen. Schließlich verändern sie ihr Aussehen und darum muss es ihr eigener Wunsch sein – und nicht nur jener der Eltern.

Welche Risiken und Komplikationen können auftreten?

Blutergüsse
Blutergüsse bilden sich nach ca. 8 Tagen wieder zurück.

Schmerzen
Gründe für starke Schmerzen nach dem Eingriff können eine Schwellung, ein zu fester Verband oder auch ein Hämatom sein. Hier muss dringend und sofort Abhilfe geschaffen werden.

Verständigen Sie darum bei starken Schmerzen sofort Ihren Operateur!

Narbenhypertrophie und Keloide
Manche PatientInnen, besonders aber jene mit afrikanischen oder asiatischen Wurzeln, neigen zu Nabenwucherungen (Keoloidbildung). Diese wulstigen Verdickungen der Narbe können in ganz seltenen Fällen den Ohrrand überragen, weshalb sie entfernt und mit Salben, Kortisonunterspritzungen und/oder manchmal auch mit Bestrahlung behandelt werden.

Infektion und Wundheilstörung
Betrifft eine Infektion den Knorpel, so handelt sich um eine der folgenschwersten Komplikationen und muss mit Antibiotika behandelt werden. Dann verzögert die Wundentzündung die Heilung und kann unschöne Narben hervorrufen.

Asymmetrie
Sehr selten sind beide Ohren bereits vor der OP ganz symmetrisch und auch nach dem Eingriff sind sie meist nicht ganz auf einer Linie.

Rezidiv
Die Ohrfehlbildung kann zurückkommen, zum Beispiel wenn sich ein Faden, der den Knorpel fixiert, löst.

Was muss ich nach der Operation beachten?

Gerade bei der Ohrplastik ist die Nachbehandlung ein wichtiger Baustein für einen dauerhaften Erfolg. Darum sollten sich PatientInnen genau an die Anweisungen des Chirurgen halten. Diese können von Arzt zu Arzt und Technik zu Technik variieren. Wir haben hier einen üblichen Ablauf für Sie zusammengestellt:

7. Tag
Verbandswechsel durch den Arzt

7. bis 14. Tag
Fadenentfernung

1 Woche lang
Elastische Binde oder formender Verband, dadurch sind ein Schulbesuch bzw. die Arbeit nicht eingeschränkt, jedoch auf Haarewaschen muss verzichtet werden

3 Wochen lang
Tag und Nacht enges Stirnband, weitere 3 Wochen nur nachts

6 bis 8 Wochen lang
Kein Sport, größere Belastungen erst nach 2 Monaten

2x pro Woche reinigen
Mit einem Wattestäbchen und Babyöl bzw. einer weichen Hautcreme muss die neu gebildete Ohrfalte hinter dem Ohr gereinigt werden, auch bei Berührungsempfindlichkeit

Wann kann ich mich über ein endgültiges Ergebnis freuen?

In der ersten Woche nach dem Eingriff sind die Ohren meist noch geschwollen, berührungsempfindlich und leicht verfärbt. Nach drei Monaten haben sie ihre endgültige Form erreicht und sind vollständig abgeschwollen. 

In der Regel ist das Ergebnis einer Ohranlegeplastik dauerhaft. In ganz seltenen Fällen aber kann es durch das Reissen von Nähten oder die biologische Rückstellungskraft des Knorpels wieder zu einer Ohrdeformität kommen. Bedenken Sie ausserdem, dass kein Ohr dem anderen gleicht, nicht mal seinem Gegenüber, und eine 100prozentige Symmetrie nicht möglich (und aus optischen Gründen auch nicht ratsam) ist.

Wie viel kostet eine Ohranlegeplastik?

In unseren Praxen reichen wir zuerst ein Kostengutsprachegesuch ein und versuchen die Kosten von der Krankenkasse übernehmen zu lassen. Falls diese ablehnt, kostet eine Ohranlegeplastik CHF 5.000,00.

Was Sie von und über Ihren Arzt wissen sollten.


Die persönliche Ebene.

Die Wahl eines Arztes, oder besser des richtigen Arztes, ist nie leicht. Hört er mir zu? Geht er auf meine Fragen ein? Spricht er die Themen Komplikationen und Kosten an? Versteht er mich und meine Fragen– und beantwortet sie auch so, dass ich Ihm folgen kann? 

Einem Arzt muss man vertrauen können, denn nur dann wird das Ergebnis alle begeistern. Stellen Sie sich darum diese Fragen nach dem Erstgespräch – vor allem nach unserem, denn mir sind die persönliche Basis und ein gutes Gefühl meiner PatientInnen enorm wichtig.


Die fachliche Ebene.

Wir Schweizer Fachärzte FMH (Fédération des Médecins Suisses) für Plastische Chirurgie genießen eine fundierte und weltbekannte Ausbildung, die mindestens 6 Jahre dauert. Was sie umfasst, erfahren auf der Website der Schweizerischen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie.

Bitte bedenken Sie bei der Wahl Ihres Arztes, dass Bezeichnungen wie "Schönheitschirurg" oder "Ästhetischer Chirurg" nicht geschützt sind und somit keinen Nachweis für Ausbildung und Qualifikation benötigen. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Operateur ein Facharzt FMH für die Plastische Chirurgie ist. 


Der Leistungsbeweis.

Jeder von uns, und damit auch jeder Plastische Chirurg, hat einen persönlichen Geschmack oder eine Handschrift. Ethik und persönliche Meinung spielen hierbei eine wichtige Rolle und sind von Person zu Person verschieden. Um herauszufinden, ob Sie und Ihr Arzt auf einer geschmacklichen Wellenlänge liegen, sollten Sie sich nach Vorher-Nachher-Bildern erkundigen. In meinen Ordinationen in Zürich und Solothurn zum Beispiel zeige ich meinen PatientInnen verschiedene Ergebnisse anhand von Bildern vor und nach der Behandlung auf dem iPad, sodass alle Details gut gesehen und diskutiert werden können.

Für alle Ihre Fragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch unter +41 44 221 33 44 in Zürich und unter +41 32 422 22 33 in Solothurn zur Verfügung. Natürlich können Sie auch eine E-Mail schicken oder gleich einen Beratungstermin vereinbaren.

Unsere Partner

Wir vertrauen nur auf ausgewählte Partner, deren qualitativer Anspruch sich mit unserem deckt.


Vereinbaren Sie Ihr Beratungsgespräch.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin bei uns ? Sie können uns Ihr Anliegen gerne über unser Kontaktformular schreiben oder rufen Sie uns unter +41 44 221 33 44 an. Wir freuen uns auf Sie !

Frau Herr  
Name:* Nachricht und Wunschadresse:
E-Mail:*
Telefon:*Telefon:*
* Pflichtfelder