Vereinbaren Sie Ihr Beratungsgespräch.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin bei uns ? Sie können uns Ihr Anliegen gerne über unser Kontaktformular schreiben oder rufen Sie uns unter +41 44 221 33 44 an. Wir freuen uns Sie darauf kennenzulernen !

Frau Herr  
Name:* Nachricht und Wunschadresse:
E-Mail:*
Telefon:*Telefon:*
* Pflichtfelder

Wer sich jung fühlt, kann auch so aussehen:
Botolinumtoxin- und Filler-Behandlungen

Botolinumtoxin und Filler lassen uns so aussehen, wie wir uns fühlen: Jung und frisch. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Behandlungen?

Botolinumtoxin ist ein muskelentspannender Wirkstoff. Er blockiert die Reizübertragung vom Nerv auf den Muskel, wodurch dieser nicht mehr aktiviert werden kann. Botolinumtoxin wird häufig zur Unterspritzung von Stirn- und Zornesfalten an der Nasenwurzel eingesetzt, aber auch Fältchen um die Augen oder am Mundwinkel sowie an Hals und Dekolleté verschwinden nach einer Behandlung.

Filler kommen zum Einsatz, wenn Botolinumtoxin nicht mehr weiterhilft. Meist wird Hyaluronsäure verabreicht, aber alle Filler helfen bei tieferen Einkerbungen wie den Nasolabialfalten, die vom Nasenflügel zum Mundwinkel verlaufen. Oft werden die beiden Faltenbehandlungsmethoden kombiniert, um ein harmonisches Ergebnis zu erzielen.